HUND&CO. Industrieelektronik GmbH
logo
Home
Lagerverwaltung
Printklemmen Drucker
Kundenwünsche
Presse
Service
Kontakt
Wir über uns
So finden Sie uns
Impressum

Pressebericht:

Servoapplikation mit Servoantrieben von Kollmorgen Seidel Durchlauf-Bohrmaschine der RWG Maschinenbau AG mit SERVOSTAR® 600 und Profibus DP

Eigentlich ist alles so einfach. Auf den zweiten Blick stellt sich die Aufgabe jedoch ganz anders dar. Jedes Möbelstück, egal ob Küchenschrank, Wohnzimmerschrank oder Kommode, hat eine Rückwand. Da sie sich normalerweise im nicht sichtbaren Bereich befinden, wird ihr Zweck meistens nicht beachtet. Dabei tragen gerade Rückwände maßgebend zur Stabilität eines Möbelstücks bei.

RWG Maschinenbau

Bei vielen Betrieben der Holz- und Möbelindustrie ist der Maschinenbauer RWG, Schloß Holte-Stukenbrock, ein Begriff für innovative Automatisierung in den Bereichen:

 

  • Materialhandling
  • Säge- und Bohrtechnik
  • Montagetechnik
  • Sondermaschinen

Die Automatisierung von Fertigungsabläufen und die Forderung nach immer kürzeren Taktzeiten der Maschinen erfordert hohes technisches Know-how und innovative Produktideen.

Der kurze Weg zu den Elektronikspezialisten von Hund & Co. Industrieelektronik GmbH direkt nebenan sorgt für optimale Abstimmung zwischen Mechanik, Elektroplanung und Bedienersoftware.

Der Einsatz von Komponenten namhafter Hersteller wie z.B. Kollmorgen Seidel im Servoantriebsbereich ermöglicht die Entwicklung leistungsfähiger, zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Maschinen wie z.B. die

 

Durchlauf-Bohrmaschine

 

Sektionale Aufteilung:
  1. Stapelplatz / Paketbildung
  2. Pufferplatz
  3. Bearbeitungsstation
  4. Austransport mit Längskantenausrichtung
  5. Aufstapelplatz mit Stirnkantenausrichtung

Diese über PROFIBUS - DP automatisierte Maschine bohrt in naher Zukunft für einen namhaften Möbelzulieferer im 3-Schicht - Betrieb Möbelrückwände. In diese hochgenau (+/- 0,1mm) plazierten Bohrungen werden später z.B. Rückwandhalter eingeklipst, um die Rückwand mit dem Korpus stabil zu verbinden.
Die gesamte Anlage ist für Fernwartung vorbereitet, in vielen Störungsfällen kann ein kostenintensiver Einsatz eines Servicetechnikers entfallen.

 

Sektionale Aufteilung schafft Übersicht

Aufgeteilt ist das Bohrzentrum in Sektionen. Die bis zu 1450mm x 2600mm großen Hartfaserplatten werden als Paket über einen Scherentisch (1) und eine sektional angetriebene Rollenbahn an die Maschine übergeben. Von dort gelangen sie über einen Puffer (2) in die Bearbeitungsstation (3). Vorher hat der Bediener am Leitrechner die benötigten Bohrmaße, Plattenabmessungen und die Anzahl/Lage der Bohrungen übermittelt. Die servogetriebenen Bohraggregatvorschübe und Bohrbrückenpositionierungen erhalten diese Parameter störungs- und offsetfrei über den PROFIBUS - DP und führen die Bewegungen sofort aus. Nach dem Bohren folgt das Ausspanen. Fertig bearbeitet werden die Platten austransportiert (4), ausgerichtet und zum Verpacken wieder aufgestapelt (5).

 

Dank der Flexibilität können sehr schnell auch beliebig andere Bohrmaße für eine kommissionsgebundene Fertigung realisiert werden. Je nach Materialbeschaffenheit und -dicke laufen bis zu zehn Rückwände als Paket mit 120 m/min innerhalb von 30 s durch das Bohrzentrum.

 

High Performance Servo Technologie von Kollmorgen Seidel

 

 

 

Klar, solche Taktzeiten sind nur mit extrem leistungsstarken und dynamischen Servoantrieben zu bewerkstelligen. Aus diesem Grund sind alle Achsverstellungen mit Motoren der Baureihe 6SMx7 und digitalen Servoverstärkern SERVOSTAR® 600 der Fa. Kollmorgen Seidel GmbH & Co. KG ausgerüstet. In Verbindung mit diesen hochdynamischen Antrieben des Düsseldorfer Servospezialisten erreicht das Bohrzentrum eine neue Dimension in Sachen Taktzeiten und Bedienerfreundlichkeit.

 

 

Aufgaben gleichmäßig verteilt

Herzstück der Durchlaufbohrmaschine ist der PC. Über Ethernet ist er direkt mit dem Leitrechner verbunden.  

 

Damit läßt sich das Bohrzentrum später von jedem netzinternen PC aus visualisieren, der Produktionsleiter erhält auf Tastendruck die aktuelle Auslastung und bestehende Jobs angezeigt. Im Störungsfall kann die Bohrmaschine sogar automatisch eine Nachricht an einen Servicetechniker senden. Mit dem PC hat der Bediener den Zugriff auf alle wichtigen Maschinenparameter. In der delphi - programmierten Oberfläche gibt der Bediener die jeweiligen Maße komfortabel ein.

SERVOSTAR® 600 Positionierantriebe mit PROFIBUS


 

Die SPS, eine Simatic S7-400, öffnet die PROFIBUS-DP Umgebung. Daran angeschlossen sind sieben digitale Servoantriebe, die die Positionen und Parameter über Direktfahraufträge erhalten und alle Istwerte an die SPS zur Visualisierung zurückmelden. Die PROFIBUS-DP - Schnittstelle der Servoverstärker erleichtert dem Bediener die Diagnose von Störungen und eliminiert unnötige Stillstandszeiten. Die digitalen Positionssollwerte werden von den in SERVOSTAR® 600 Verstärkern serienmäßig integrierten Lagereglern ausgewertet und angefahren. Dies erspart dem Maschinenbauer teure Zusatzkomponenten.

Die ebenfalls im SERVOSTAR® 600 integrierte Option -AS-, eine personell sichere Wiederanlaufsperre, schützt den Bediener vor unfallträchtigen Situationen im Betrieb. Sie ist von der Berufsgenossenschaft abgenommen und verhindert zuverlässig ein unbeabsichtigtes Anlaufen der Motoren in NOT-AUS-, STOP- und Wartungssituationen. Die eingesetzten Sicherheitslichtschranken der Kategorie 4 sind in den Sicherheitskreis zusammen mit der Option -AS- eingeschaltet. Über die E/A - Ebene der SPS werden noch einige Ventilinseln und Endschalter, sowie zwei Frequenzumrichter für den Querabschub angesteuert.

 

 

 

Flexibilität auf allen Seiten

 

 


 

 

Nur enge Zusammenarbeit zwischen Maschinenbauer und Komponentenhersteller schafft die Voraussetzung für ein Produkt, das allen Ansprüchen des Kunden genügt und in jeder Hinsicht überzeugt.

Ein Maschinenbauer wie die RWG Maschinenbau GmbH braucht Komponenten, die flexibel genug sind, um sowohl in Standardmaschinen als auch in Sondermaschinen eingesetzt werden zu können. Kollmorgen Seidel bietet mit dem SERVOSTAR® 600 und der breiten Motorpalette ein Servoantriebssystem für alle Einsatzfälle, überall auf der Welt.

Andreas Golf : Niederlassungsleiter Nord, Kollmorgen Seidel
Reinhold Heß : Leiter Dokumentation, PR, Kollmorgen Seidel


HUND & CO. Industrieelektronik GmbH | info@hund-und-co.com